Allgemeine Information

By on 16. Februar 2017

Die Revival School …

… findet auch dieses Jahr wieder an zwei Standorten statt – in NRW (Duisburg) und in Sachsen (diesmal in Chemnitz). Sowohl in Duisburg als auch in Chemnitz wird über 10 Monate jeweils an einem Samstag im Monat der Unterricht durchgeführt (9 Samstage Unterricht und in einem der Monate findet die Missionsreise statt).

Die Revival School ist für alle diejenigen, die gerne effektiver in ihrem täglichen Leben und in ihrer Berufung das Reich Gottes bauen wollen und die ihren Mitmenschen immer mehr in der Kraft des Heiligen Geistes dienen möchten.

Die Schule bietet die Möglichkeit sich mit grundlegenden Themen des persönlichen Wachstums und des Dienstes zu beschäftigen. Im Unterricht wird großen Wert darauf gelegt, dass Wahrheiten der Schrift nicht nur intellektuell verarbeitet werden, sondern dass sie in das eigene Leben ganz praktisch mit hinein genommen werden können.

Standorte

Revival School Duisburg Revival School Sachsen
Christus-Gemeinde Duisburg
Akazienstraße 13
47228 Duisburg
Vineyard Chemnitz
Begegnungszentrum Aufatmen
Wilhelm-Firl-Straße 11
09122 Chemnitz

Missionsreise

Die Schule beinhaltet neben den monatlichen Treffen auch eine Missionsreise. Die Kosten für die Missionsreise sind nicht in der Schulgebühr enthalten. Die Teilnahme an der Missionsreise ist nicht verpflichtend, wir empfehlen die Teilnahme jedoch sehr. Während der Missionsreise sammeln die Schüler größtenteils unvergessliche Erfahrungen, die das Potential haben, den weiteren Dienst im Reich Gottes positiv zu prägen. (Die Kosten für die Missionsreise betragen ca. € 900,-. Genauere Zahlen dazu werden zu Beginn des Schuljahres bekanntgegeben.)

Themen

Die Unterrichts-Themen berühren unter anderem folgende Bereiche:

  • Identität in Christus
  • Die Kultur des Reiches Gottes
  • Dienst der Heilung
  • Berufen in die Gesellschaft

… und andere.

Die Lehreinheiten werden von dem Team der Revival School unter der Leitung von Martin Spreer durchgeführt. Wenn möglich, werden zu einzelnen Einheiten auch Gastsprecher unterrichten.

Neben dem theoretischen Unterricht erklären sich die Schüler bereit, zuhause vier Bücher durchzuarbeiten und kleine, praktische Hausaufgaben zur Vertiefung des Gelernten umzusetzen.
Innerhalb der Schule werden entweder Kleingruppen unter Anleitung eines Mentors die Möglichkeit bieten, den Lehrstoff des Tages zu besprechen und Fragen dazu zu stellen, oder es gibt an jedem Schultag in der großen Gruppe eine abschließende Zeit für Fragen und Antworten.

Voraussetzungen

Für die Schule gibt es keine weiteren verbindlichen Voraussetzungen. Wir wünschen uns aber, dass die Teilnahme nach Abstimmung mit er eigenen Leiterschaft erfolgt. Weil der Unterricht nur einmal im Monat jeweils Samstags stattfindet, ist es sicher auch möglich, aus einer größeren Distanz anzureisen.